Die Qual mit den Sprachen

Posted on September 27, 2013

0


Jeder Europäer soll außer seiner Muttersprache noch mindestens zwei weitere Sprachen beherrschen. Das ist sogar offizielles Ziel der EU. Die Staats- und Regierungschefs höchstpersönlich haben es dem Staatenbund zur Aufgabe gesetzt. Aber es ist offenbar allzu ehrgeizig. Die Wirklichkeit jedenfalls ist weit davon entfernt. Nach einer EU-Befragung gibt nur gut die Hälfte der Europäer an, mindestens eine Fremdsprache zu sprechen. Und Tests unter 14-jährigen Schülern haben ergeben, dass nur 42 Prozent ihre erste Fremdsprache wirklich beherrschen und nur ein Viertel die zweite – wenn es überhaupt eine zweite gibt. Das sind Durchschnittswerte. Es gibt aber enorme Unterschiede von Land zu Land.

Der interessante Artikel hier

Posted in: Artikel