Yourope- Welche Sprache spricht Europa?

Posted on September 24, 2015

0


M+2, ist doch klar! Oder nicht? So heißt die Empfehlung der EU: Jeder Europäer sollte drei Sprachen lernen -seine Muttersprache und zwei andere europäische Sprachen. Doch aus M+2 wurde M+E. Das heißt: Muttersprache + Englisch. Nicht mehr und nicht weniger lernen die meisten jungen Europäer heute. Warum auch sollten sie sich mit einer zweiten Fremdsprache plagen, wenn sie mit Englisch überall klar kommen? Wird Englisch also eines Tages die Sprache aller Europäer sein? Sicher ist: Selbst junge Franzosen lernen immer öfter die einst ungeliebte Sprache des Nachbarn jenseits des Ärmelkanals – und immer seltener lernen sie Deutsch. Doch Englisch ist nicht gleich Englisch – überall auf dem Kontinent entwickeln sich Anglizismen, mit denen kein echter Engländer etwas anfangen kann. Selbst in Brüssel hat sich eine neue Variante des Englischen entwickelt – hier werden munter Begriffe und Formulierungen verwendet, die zwar englisch sind, auf der Insel aber eine völlig andere Bedeutung haben.

In welchen Sprachen werden die Europäer von morgen miteinander kommunizieren? Welche werden sie bewahren, welche vielleicht sogar wieder aufleben lassen? Ausgerechnet in England stößt – Yourope* auf die wohl universellste Kommunikationsform mit großer Zukunft: Emojis.

Posted in: Uncategorized