Deutscher Frühling 2017

Posted on März 10, 2017

0


Deutscher Frühling 2017 / Saksa kevad 2017
eesti keeles
Liebe Freunde des Goethe-Instituts,der Frühling rückt jeden Tag näher und damit auch unser „Deutscher Frühling“. Vom 25. April bis zum 25. Mai erwarten Sie erneut zahlreiche Veranstaltungen. Diesmal steht Baden-Württemberg als Partnerland im Fokus.

ERÖFFNUNG MIT JAZZKONZERT VON KRISTJAN RANDALU
Am 26. April wird der Deutsche Frühling mit einem Konzert des Jazzpianisten Kristjan Randalu gemeinsam mit seinem internationalen Ensemble „Limes Occidentalis“ eröffnet. Die Veranstaltung ist gleichzeitig Teil des Jazzkaar Festivals.

AUSSTELLUNG UND RAHMENPROGRAMM „GLOBAL CONTROL & CENSORSHIP“
Nur wenige Tage später, am 29. April, öffnet das Kunstihoone seine Pforten mit der Ausstellung „Global Control & Censorship“. Die Multimedia-Schau beschäftigt sich mit der Digitalisierung aller Lebensbereiche und stellt Fragen über Kontrolle und Zensur unser aller Informationen. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit mit dem renommierten Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe (ZKM).

Begleitet wird die Ausstellung von einem Rahmenprogramm mit Führungen, Workshops, sowie eine Film- und Podiumsveranstaltung. Zudem wird es auf unserer Webseite einen „Online-Themenraum“ mit vielen Zusatzinformationen geben.

THEATERSTÜCKE „DISTINGUISHING MARKS“ UND „STOLPERSTEINE“
Am 25. Mai präsentiert das für seine Multi-Media-Aufführungen gefeierte Duo „Chris Kondek & Christiane Kühl“ seine neue Inszenierung „Distinguishing Marks“ („Erkennungsmerkmale“). Die Produktion ist eine Zusammenarbeit mit dem Vaba Lava und estnischen Künstlern. Für die Vorbereitung waren Kondek und Kühl in den letzten Wochen bereits in Estland auf Recherchereise.

Den Abschluss des deutschen Frühlings bildet ein Gastspiel des Badischen Staatstheaters Karlsruhe mit der Inszenierung „Stolpersteine“, die im letzten Jahr mit der Einladung zum bekannten „Berliner Theatertreffen“ ausgezeichnet wurde.

Weitere Höhepunkte im Programm:

FILMREIHE „DEUTSCHES KINO – FOKUS BADEN-WÜRTTEMBERG“ vom 2. bis 7. Mai im Kino Artis und im Kino Cinamon.

SCHÜLERPROJEKTE „LAUTSTARK“ UND „JUGEND DEBATTIERT INTERNATIONAL“

ZWEI LESUNGEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE im VAT-Theater und im Kinderliteraturzentrum Tallinn.

Wir würden uns freuen, Sie auf den vielen Veranstaltungen wiederzusehen!

Alle Informationen zum Programm finden Sie auf unserer Webseite.

eesti keeles

Kallid Goethe Instituudi sõbrad!Kevad nihkub iga päevaga üha lähemale ja sama teeb meie igaaastane „Saksa Kevad“. 25. aprillist 25. maini pakume teile hulgaliselt üritusi. Sel aastal seisab partnerliidumaana fookuses Baden-Württemberg.

KRISTJAN RANDALU DŽÄSSIKONTSERT
Meie festivali avab 26. aprillil pianist Kristjan Randalu koos oma rahvusvahelise ansambliga Limes Occidentalis. Üritus on samuti osa Jazzkaare festivalist.

NÄITUS JA RAAMPROGRAMM „GLOBAL CONTROL & CENSORSHIP“
Vaid mõni päev pärast seda, 29. aprillil, avab Kunstihoone oma uksed näitusega „Global Control & Censorship“ (“Globaalne võim ja tsensuur”). Koostöös tuntud Karlsruhe kunsti ja meediatehnoloogia keskusega (ZKM) loodud multimeedianäitus keskendub kõigi elualade digitaliseerumisele ning esitab küsimusi meie kõigi info kontrollimise ja tsenseerimise kohta.

Näitust saadab raamprogramm, milles on nii ringkäike, õpikodasid, samuti filmi- ja poodiumiüritus. Lisaks loome oma kodulehele virtuaalse teematoa, kus leiate palju lisainfot.

ETENDUSED „ERITUNNUSED“ JA „KOMISTUSKIVID“
Mai lõpus toome teieni kaks esmaklassilist teatrilavastust. 25. mail esitleme multimeedia-performance’ite duo Chris Kondek ja Christiane Kühli uut etendust „Eritunnused“ („Distinguishing Marks“), mis valmis koostöös Vaba Lava ja Eesti kunstnikega. Ettevalmistuse raames olid Kondek ja Kühl mõne nädala eest Eestis uurimisreisil.

„Saksa Kevade“ lõpetab Karlsruhe Badeni Riigiteatri külalisetendus „Komistuskivid“ („Stolpersteine“), mis sai tunnustusena kutse Berliinis toimuvale festivalile „Theatertreffen 2016“.

Peale selle pakub meie programm järgnevat: FILMISARI „SAKSA KINO – FOOKUSES BADEN-WÜRTTEMBERG“ 2. kuni 7. maini kinodes Artis ja Cinamon

ÕPILASPROJEKTID „LAUTSTARK“ JA „JUGEND DEBATTIERT INTERNATIONAL“

KIRJANDUSÜRITUSED LASTELE JA NOORTELE VAT Teatris ja Lastekirjanduse Keskuses.

Kohtumiseni Kevadel!

Täielik programm ja lisainfo on leitav meie kodulehel.